Private Equity – Quo Vadis?

Private Equity Unternehmen – häufig in den 70er und 80er Jahren gegründet – stehen vor der Frage der Nachfolgeregelung. Um die Opportunitätskosten des Geldes möglichst gering zu halten, schicken sich Private Equity Gesellschaften an, das Geld ihrer Kunden weltweit sinnvoll anzulegen. Während Firmen in Besitz von Gesellschaftern oder Aktionären je nach Leistung oder Alter die Nachfolge von CEOs beeinflussen, sind PE Unternehmen häufig noch im Besitz und unter der Leitung des Gründers. Ohne externen Druck ist das Thema der Nachfolgeregelung zwar leichter vor sich her zu schieben, jedoch nur über einen endlichen Zeitraum. Die Nachfolgeregelung ist unausweichlich.…Weiterlesen

Autor: Thomas Oelker

Personalprozesse noch professioneller gestalten

Der demografische Faktor und das anhaltende Wirtschaftswachstum führen zu einem Mangel an Fach- und Führungskräften. Die richtige Auswahl treffen, Motivation und Bindung sicherstellen, wird immer wichtiger. Personalauswahl und Mitarbeiterbindung werden die zentralen Themen der Personalarbeit der nächsten Jahre.…Weiterlesen

Autor: Petra Zander

Optimale Arbeitsabläufe und Motivation im Einklang

Motivationsanalyse mit Abgleich von Bedürfnis und Erfüllung – nur eine einfache Mitarbeiterentwicklungsmaßnahme, oder geht noch mehr? Gerade kleinere Unternehmen im nichtindustriellen Bereich klagen über Nachwuchsprobleme und geringe Einsatzbereitschaft der bestehenden Belegschaft. Eine Motivationsanalyse kann helfen die Mitarbeiter besser zu verstehen, bedürfnisgerecht zu kommunizieren und zu handeln.…Weiterlesen

Autor: AMS GmbH, www.ams-personal.de